Prospektbeilagen Gesamtauflage

Print, E-Paper + kostenlose Online-Anbindung

Belegungseinheiten

Der Tagesspiegel und Potsdamer Neueste Nachrichten

Gesamtauflagen/ Zeitungskombis


Mo - Do Gesamtauflage Mo - Do Liefermenge Fr - So Gesamtauflage Fr - So Liefermenge
Der Tagesspiegel gesamt mit PNN* und Die Zeit**                  176.600              168.600                 185.200             177.200
Der Tagesspiegel gesamt mit PNN*                  135.600              127.600                 144.200             136.200
Der Tagesspiegel gesamt                  125.600              117.600                 133.900             125.900
PNN                    10.000                10.000                   10.300               10.300

 

Die Auflagenhöhen sind Verlagsangaben.
* Für die Gesamtauflage am Sonntag erfolgt die Belegung in den Potsdamer Neueste Nachrichten am Sonnabend.
** Beilage in Die Zeit (Berlin-Auflage) erscheint nur am Donnerstag.

Preise/Euro je 1.000 Exemplare

 

Gewichts-
klassen bis
20 g 25 g 30 g 35 g 40 g 45 g 50 g 55 g 60 g
Gesamt-
auflage
107,50 110,00 112,50 115,00 123,50 126,00 128,50 131,50 134,00

 

Preise zzgl. MwSt. Abrechnungsgrundlage ist die Gesamt- und Teilauflage, nicht die Liefermenge.
Ihr Prospekt erscheint kostenlos im Onlinebeilagenportal auf www.tagesspiegel.de Bei einer Gesamt-/ Teilauflage ≤ 50.000 erscheint Ihr Prospekt zusätzlich 3 Tage und bei einer Gesamt-/ Teilauflage > 50.000 zusätzlich 7 Tage.
Die gleichen Laufzeiten gelten für das E-Paper.

Preisübersicht

alles mit einem Klick

Kontakt

Rosemarie Ramskugler

Bild des Ansprechpartners

Tel.:  +49 (30) 29021-15606

Fax:  +49 (30) 29021-544

E-Mail: prospektbeilagen@tagesspiegel.de

Nutzen Sie auch das

Der Tagesspiegel* erreicht täglich
331.000
Leser!

Quelle: LA Berlin 2014
*Gesamtbelegung mit Potsdamer Neueste Nachrichten

Abschluss

Was ist ein Abschluss?

Antwort: Ein Rahmenvertrag im Anzeigengeschäft, der als Grundlage für Rabattstaffeln gilt. Er beinhaltet die Schaltung mehrerer Anzeigen innerhalb eines Abschlussjahres ab der ersten veröffentlichten Anzeige.

Eckfeldanzeigen

Wie werden Eckfeldanzeigen berechnet?

Antwort: Anzahl der Textspalten x Höhe in mm x 1,333 (Umrechnungsfaktor) = Anzahl der mm (aufgerundet). Je nach errechneter Gesamtmillimeter gilt ein unterschiedlicher Eckfeldpreis.

Satzspiegel

Was ist ein Satzspiegel?

Antwort: Die tatsächlich bedruckte Fläche auf einer Seite (kleiner als Papierformat).

Nordisches Format

Was ist das nordische Format?

Antwort: Der Tagesspiegel erscheint im nordischen Format, d.h. die Seitengröße beträgt 400 mm Breite x 570 mm Höhe.

Druckauflage

Was versteht man unter der Druckauflage?

Antwort: Die Anzahl der tatsächlich gedruckten Exemplare.